Quo Vadis 2010 – Lets talk about games, baby!

April 27th, 2010 - 


Es ist mal wieder soweit – die Spielentwickler treffen sich in Berlin zum Erfahrungsaustausch. Zum vierten Mal findet die Quo Vadis kombiniert mit den  „Deutschen Gamestagen“ in Berlin statt, diesmal in der schicken Kongresshalle am Alexanderplatz. Hauptthema der Veranstaltung, welch Überraschung, sind die mit aller Macht um sich greifenden Browser- und Socialgames von Facebook und Co. Aber macht ja Sinn, ist nun mal aktuell in aller Munde und der Markt mit dem größtem Wachstum in der Branche.

Der ganze Spass startet heute und geht bis zum Donnerstag, den 29.04.2010. Was dort geboten wird, welches Vorträge es gibt und warum man dort vielleicht unbedingt hin sollte, erfährt man auf der offiziellen Seite. Ich werde die kompletten drei Tage vor Ort sein und mal schauen, was mich dort erwartet.

Notfalls, wenn so gar nix rockt, trifft man wenigstens die alten und jungen Hasen der Branche und mit denen gibt es immer das eine oder andere Interessante aus dem Nähkästchen zu plaudern. Also schaut vorbei!

Hier geht es zur Quo Vadis Page >>

Der ultimative Gamer-Track? Luis & Laserpower – „Superheld“

April 20th, 2010 - 

Luis & Laserpower – Superheldbyuser5477416

Und was meinst du?

Touch Toast oder was?

April 19th, 2010 - 
Tags:
, , ,

Der/die/das Nintendo DS hat die traditionellen japanischen Firma nach Jahren des Frusts und Hinterherlaufens im Jahr 2004 wieder auf die Pole Positionen im Konsolen Markt gebracht. Das tragbare Gerät verkauft sich seit Release (Achtung Wortwitz!) wie geschnitten Brot und liegt nun bereits in vierter Abwandlung (silberen Ur-DS, DSlite, DSi, DSi XL) vor.

Und da einige nicht genug bekommen können und das angenehme (Zocken) mit dem nützlichen (Essen) verbinden wollen, gibt es jetzt das Touch Toast oder die Dual Stulle (DS)! Fragt man sich nur, ob die Marmelade nun im unteren Teil mit dem Stift aufgetragen werden muss…? :-)

Gefunden bei MyDS >>

Wie im Irak über 16 Jahre ein iPhone Spiel entsteht

April 14th, 2010 - 


Alles begann im Jahr 1994. Einige Studenten haben sich das Ziel gesetzt für den damals noch aktuellen Commodore Amiga ein Spiel zu entwickeln. Mit viel Begeisterung und Schaffenskraft wird die Idee umgesetzt, aber wirklich fertig und für die Öffentlichkeit zu erwerben ist das Game erst heute – im Jahr 2010 – und das auf dem iPhone/iPod Touch bzw. dem iPad.

Wirtschaftliche Sanktionen und die Schwierigkeit, aus dem Irak ein Spiel zu vermarkten ließen die Entwickler verzweifeln und es in der Schublade verschwinden.

Erst jetzt fanden sich die inzwischen in aller Welt verstreuten Studienfreunde wieder per Internet zusammen und fasten den Plan, den Titel für ein zeitgemäßes System aufleben zu lassen.

Und da sind die Babylonischen Zwillinge nun im AppStore und warten auf Euren Kauf…nach 16 Jahren! Ich mag Happy Ends! ;-)

Gelesen bei Kotaku >>
Den Titel gibt es für 2,39 EUR hier >>

Warte, mein Brettspiel muss noch laden…

April 12th, 2010 - 

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PzGgqx2-Qzk[/youtube]

Jaaa, so hab ich mir Brettspiele auf dem iPad vorgestellt! Besonders lecker wird es zum Ende des Videos, wo noch zwei iPhones zum Einsatz kommen. Hammer!

Gefunden bei golem.de >>

Erwidert das Feuer!

April 8th, 2010 - 

Gestern noch gestaunt, wie viel Marketingmittel inzwischen für ein recht mickriges 5 Karten umfassendes AddOn in die Hand genommen werden, um es den Besitzern des Hauptspiels schmackhaft zu machen und heute gibt es direkt erste Zahlen. Und die lesen sich beeindruckend!

Mehr als 1 Mio. Downloads in den ersten 24 Stunden und inzwischen, nach einer Woche Verfügbarkeit, sind wir bei 2,5 Mio. Downloads – fett! Wenn man jetzt mal schnell den Preis von ca. 14 EUR für das AddOn ansetzt und nur 2 EUR Gewinn da raus zieht, kommt man nach einer Woche auf lecker 5 Mio. EUR Reingewinn – noch mal fett! Somit ist das 1,1 Mio. Marketing Budget locker lässig wieder drin.

Wobei sich mir echt die Frage stellt, ob nicht die Zahl auch erreicht worden wäre, ohne die Marketing Kampagne zu fahren. Denn alle begeisterten Modern Warfare 2 Spieler warten seit Wochen mit Finger am Abzug auf das AddOn und kaufen blind. Und alle „Ich spiel das Game mal im Singleplayer durch, teste den Multiplayer mal kurz an und leg es dann weg“ Leute (wie mich) drängt die Werbung nicht wirklich zu Kauf.

Den Mädels und Jungs von der Marketing Abteilung kann das egal sein. Die haben Ihren Job gut gemacht, wenn man auf die Zahlen schaut. Mehr eingenommen als ausgegeben – was will die Geschäftsetage mehr.

Und was bleibt hängen? Die Games Branche ist ein dicker brummender Umsatzmotor geworden, wie die Zahlen deutlich zeigen.

Gelesen bei gamefront >>

Marketing Feuer frei!

April 7th, 2010 - 

Die Call of Duty Reihe, inzwischen mit dem Ableger Modern Warfare 2 in der sechsten Generation, ist je her die beliebteste Egoshooter Kriegssimulation bei den Gamepad und Maussoldaten dieser Welt. Die Verkaufszahlen des aktuellen Teils zeigen das eindrucksvoll. Als der „größte Medienlaunch ever“ betitelt, wanderte das Game im November 2009 allein in UK 1,23 Mio. und weltweit über 7 Mio. mal über den Ladentisch – am ERSTEN TAG wohlgemerkt!

Damit die inzwischen allein auf XBox 360 und PS3 auf über 17 Mio. (krass oder!) Rekruten angewachsene Käuferschar sich nicht langweilt und den Titel links liegen lässt, kam es die Tage zu dem inzwischen auch auf Konsolen üblichen AddOn, das 5 frische Multiplayer Karten in die Konsole per Download spült (vorerst Xbox 360 exklusiv).

Und nun eigentlich das Interessante an dieser Meldung: Allein für dieses recht bescheidene Kartenpack von drei neuen und zwei aus CoD 4 aufgehübschten Maps namens ‚Stimulus Package‘, für die man etwa 14 EUR berappen muss, werden mal locker 1,1 Mio. EUR an Marketing für TV und Web Werbung investiert. Und das ist mal wieder ein ganz neues Level, dass erreicht wird und zeigt deutlich, wohin es in Zukunft auch im Games Bereich gehen wird.

Andere Vollpreis-Titel würden sich über so ein Budget für Marketing und PR freuen, was mal hier einfach für ein kleines, recht mickriges Zusatzhäppchen rausgehauen wird. Aber die ersten Verkaufszahlen werden zeigen, dass die Kohle vom Publisher Activision gut angelegt war.

Ein Soldat steht zu seiner Mission und ist hörig. Er folgt dem Kaufbefehl! Lockermachen, wegtreten…

Gelesen unter anderem bei 4Players >>
Verkaufszahlen gesehen bei VGChartz >>

3 Links pro Tag Spezial: Bewegte, digitale Bilder

März 29th, 2010 - 
Tags:
, , ,

Die digitale Welt dreht sich schneller, als die analoge Welt. Und sie bewegt sich in Bildern, die Basis von Filmen …

Die Dialektik? Spiel & Film – Konkurrenz, Kooperation, Komplementarität – blog.kooptech.de >>

Die Demokratie? YouTube Redesign: vollends assimiliert – gugelproductions.de >>

Das Werkzeug der Zukunft? Sony Ericsson Vivaz im Test – zdnet.de >>

3 Links pro Tag: Digitales Vergessen. Wolken-Spiele. Disneys Zeichnereien.

März 5th, 2010 - 

Für digitales Vergessen
Viktor Mayer-Schönberger ist Wissenschaftler und möchte den Daten im Netz ein Verfallsdatum geben. So soll digitales Vergessen möglich sein.
futurezone.orf.at >>

Gaming in der Wolke
Moritz Sauer von phlow.net beleuchtet das Thema Cloud-Gaming. Für ihn ist das die Zukunft der Computerspiele-Industrie.
phlow.net >>

Mark McDonnell und der Blick über die Schulter
Der Mann ist Instructor für “Gesture Drawing” bei Disney und hat jetzt einen eigenen Channel bei Youtube. Dort lässt er uns ZuschauerInnen an seinem Wissen und Können teilhaben.
youtube.com >>, via willmakeyou.com >>

Kultgame kommt zurück: Electronic Arts soll NBA Jam lizensiert haben!

Januar 5th, 2010 - 

Wenn das jetzt kein Grund für eine Wii ist? Laut ESPN soll der Spielepublisher Electronic Arts „NBA Jam“ bei der amerikanischen Basketball-Liga lizensiert haben. Das Sportspiel soll noch in diesem Jahr erscheinen. Wann genau, das ist noch nicht klar. „NBA Jam“ war für mich der erste große Hit auf einer Spielekonsole. Bei einem Schulfreund zockten wir auf dem Sega MegaDrive. Und es dauerte sehr lange, bis ich das erste Mal gewann …
espn.com >>

PS. Das Spielchen würde sich vermutlich auch für das iPhone anbieten – oder?