PS: Ein Grund, warum man sich über die bevorstehende Bebo-Pleite freuen könnte?

April 8th, 2010 - 

Weil man als MedienmacherInnen ein Social-Network weniger im Auge behalten muss ;-).
siehe turi2.de >>

3 Links pro Tag: FIFA Online kommt, JournalistInnen im Social Web, Cosplay Galerie

Februar 2nd, 2010 - 

„FIFA Online“ für Europa
In Südkorea längst ein Hit, in Europa sicherlich längst erwartet. Ab Februar soll das Free-To-Play Game „FIFA Online“ von Electronic Arts in einer Beta-Phase nach Europa kommen. Im Juni soll dann die englische Version für alle SpielerInnen live gehen.
gamesmarkt.de >>, golem.de >>

JournalistInnen im sozialen Netz
Svenja Siegert widmet sich der Frage „Brauchen Medienunternehmen einen Kodex, der regelt, wie sich Redakteure in sozialen Netzwerken verhalten sollen?“ Immerhin ist das in den USA bei Firmen, wie Dow Jones längst gängige Praxis.
journalist.de >>, via dirkvongehlen.de >>

Cosplay – Laientheater 2.0
Cosplay (Wikipedia >>) kommt aus Japan: Fans verkleiden sich als ihre Lieblingsfiguren aus Anime, Magas oder Computerspielen. Danny Choo hat eine unglaublich faszinierende Galerie von Cosplayern online gestellt, die erahnen lässt wie weit die Kostümierung und dieser Trend gehen können.
dannychoo.com >>, via nerdcore.de >>

3 Links pro Tag: Obama auf dem iPhone, Soziales Markennetz, Apple’s Erfolgsformel

Januar 21st, 2010 - 

White House iPhone App
Das inoffizielle Testimonial für das iPhone ist also ab sofort der amerikanische Präsident Barack Obama. Unter seiner Regierung brachte das Weiße Haus heute eine eigene App in den iTunes-Store. Auf der einen Seite ist das sicherlich wieder ein Schritt Richtung Regierung 2.0, auf der anderen Seite kann man das auch einen weiteren Schritt in Richtung Ausweitung der eigenen Deutungshoheit zum Nachteil der Presse sehen. Immerhin können nun Regierungsanliegen noch direkter an die iPhone-besitzende Bevölkerung transportiert werden.
whitehouse.gov >>

Marken im sozialen Netz
Autor Norbert Diedrich hat einen Gastbeitrag für den Daimler-Blog verfasst. Er widmet sich dem Thema „Kontrollverlust oder Imagegewinn? Der Wert von Marken im Social Network.“ Essenz des Beitrages? „Sprich, oder stirb – aber denke nach, bevor Du redest!“
blog.daimler.de >>

Apfelerfolg: Zeigen und verkaufen!
Joel Johnson von gizmodo.com versucht den Erfolg von Apple zu ergründen. Seine Erkenntnis liest sich einfach: Zeigen und verkaufen. Gemeint ist Apple’s Prinzip keine Prototypen zu zeigen, sondern nur fertige Produkte vorstellen, die die KundInnen dann auch (meist) direkt ordern können.
gizmodo.com >>