Die Geschichte einer Aktion die wie Kunst aussieht und am Ende ganz normales “Gutes tun” ist und in SIEGEN passiert

01. Februar 2012 - von - Jens  - 

Genau! Mehr als die Überschrift braucht es eigentlich nicht. Es geht um eine Box in der man etwas hinterlegt, dass man nicht mehr braucht, andere aber vielleicht gebrauchen könnten. Das nennt sich Givebox, wurde in Siegen aufgestellt und findet bei uns seit Jahren im Hausflur unseres Berliner Mietshauses statt. Aber die Story dazu ist wirklich fein.

Lesen für mehr Karma und Durchblick! >>

Leave a Reply

*