Abschied von Bernte

01. Mai 2015 - von - Jens  - 

kapelle

Lieber Bernd,

in dieser Woche fand deine Beisetzung statt. Draußen, vor der Stadt. Auf einem wunderschönen Friedhof, den du dir als den Ort deiner letzten Ruhe gewünscht haben sollst.

Es kamen viele Menschen. Sehr viele. Und sie waren so wunderbar verschieden. Ich glaube, es waren alle Haarfarben, Frisuren, Batches, Kutten und Docs zu sehen, die die Welt der Punks zu bieten hat. Dazwischen standen wir, ein paar alte FreundInnen und Bekannte, die wir dich oft schon sehr lange kannten und irgendwie doch nur noch wenig Kontakt hatten. Wir saßen und standen hinten, gaben unbewusst den Leuten den Raum, die dir vermutlich in den letzten Jahren viel näher waren. Es war schön zu sehen, dass es offenbar so viele waren.

Es war die letzte Ehre, die Dir die Menschen erweisen wollten, die mich auch auf alte FreundInnen treffen ließ. Und ohne viele Worte gab es da die kleinen Erinnerungen an ganz alltägliche Begegnungen mit Dir. Danke dafür.

Während der Trauerfeier und auch jetzt beim Schreiben dieses Textes liefen und laufen mir die Tränen. Befreiende Tränen. Tränen, die mir zeigen, dass Emotionen dann doch irgendwie das sind, was uns zu Menschen macht. Danke dafür.

Natürlich wird die Erinnerung an Dich verblassen. Sicherlich werden wir Alle wieder zu einer Normalität zurückkehren, aber manchmal werden wir Deine Entscheidung vielleicht doch als kleinen Wink mit dem Zaunpfahl verstehen und eigene – hoffentlich positive – Schlüsse daraus ziehen. Danke dafür.

Der kleine Schnipsel Ironie des Lebens warf mir dann wieder ein Lächeln ins Gesicht, als ich nach Deiner Beisetzung – auf dem Weg nach Hause – bemerkte, dass Du mir meine erste echt-christliche Beisetzung untergejubelt hast. Ausgerechnet der Punk zeigt dem Spießer, wie schön solch ein Ritual sein kann, wenn es denn von einem Seelsorger durchgeführt wird, der Dich wirklich kannte. Ich danke Dir auch dafür.

Egal wo du jetzt bist, ob nur auf dem Friedhof oder doch in einer spirituell anderen Ebene, ich hoffe Du findest dort die Ruhe, die Wärme und den Frieden, die Du Dir zu Lebzeiten gewünscht hast.

Vielen Dank Bernte für die paar Momente, die wir hatten.

Jens

PS: Deine Schwester hat das passende Lied für Dich gesungen. Besser geht es nicht!

YouTube Preview Image

Leave a Reply

*