Störche – Abenteuer im Anflug

Am 27. Oktober 2016 ist Kinostart für „Störche – Abenteuer im Anflug“ und ich werde zusehen, dass ich mit meinem großen Kind im Kino vorbeischaue. Das Filmchen wurde produziert von Machern von „Lego – The Movie“. Und schon dieser Film war großes Kino – insbesondere für Lego-Fans, aber auch für mich als Fan von guten… Störche – Abenteuer im Anflug weiterlesen

Sat1 und der 20er-Jahre-Krimi – Feiner Film, schlechte Programmierung

Der selbsternannte Familiensender Sat1 hat sich mit „Mordkommission Berlin 1“ einem Thema gewidmet, das im Literaturbereich ein Hit in Tüten ist: historischer Krimi. Insbesondere die Bücher von Volker Kutscher rund um den Kommissar Gereon Rath haben eine hohe Auflage und dem Genre „historischer Krimi“ für mich einen Stempel aufgedrückt. Noch dazu mag ich die Bücher… Sat1 und der 20er-Jahre-Krimi – Feiner Film, schlechte Programmierung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Großes Kino

Video on demand – die Werbung wird folgen

Seit es Netflix gibt, ist Video on demand wirklich erfolgreich. Das ist zumindest meine Wahrnehmung. Im Freundes- und Bekanntenkreis und in meiner eigenen digitalen Filterbubble wurde das Serienfieber auch befeuert durch Netflix, aber auch durch Amazon Prime, Watchever oder Maxdome. Sämtliche Anbieter liefern bisher Videos ohne Werbung an die KundInnen aus – so weit ich… Video on demand – die Werbung wird folgen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Großes Kino

Ich sage ja zu deutscher Synchronisation

Ich lese die Beiträge von Felix Schwenzel alias diplix sehr gern und viel. Ich folge ihm auf Twitter, Instagram, irgendwie auch auf Facebook, denn ich mag seine Art Themen zu reflektieren. In 99,98898 Prozent der Fälle nicke ich innerlich nur kurz und zustimmend, wenn ich irgendein digitales Schnippselchen von ihm gelesen oder gesehen habe. Ich… Ich sage ja zu deutscher Synchronisation weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Großes Kino

.@tatort Hier ist die AraberInnen-Vorurteil-Sammelstelle für den #tatort vom Sonntag in der #ard /cc @ardde

Zwei Deutsche, Alexander Buresch und Matthias Pacht, schreiben einen Tatort für die ARD und ein weiterer Deutscher, Rainer Kaufmann inszeniert diesen Film mit dem Titel „Der Wüstensohn“. Und da sind wir schon bei den Klischees und Vorurteilen. Der gemeine Araber wohnt halt in der Wüste. Und genau deshalb mache ich hier mal die Liste der… .@tatort Hier ist die AraberInnen-Vorurteil-Sammelstelle für den #tatort vom Sonntag in der #ard /cc @ardde weiterlesen

Drohne im Abo

Früher gab es stinkende Urzeitkrebse, Furzkissen oder leuchtende Skelette als Zeitschriftengimmicks oder Sammelobjekte von Verlagen. In Italien wurde da schon immer geklotzt, Zeitschriften kamen auch mal mit Bratpfannen oder Handtaschen im Blister, historische Taschenuhren fand man des öfteren als Replika in käuflichen Sammelreihen. Neuester Schrei um Bastelfanatiker und Sammelwütige am Zeitungskiosk anzufixen? Bastel dir deine… Drohne im Abo weiterlesen

Kermit war hier

Aus der Reihe „Lustige WLAN-Namen in der Nachbarschaft“, hatten wir schon lange nicht mehr :) Meine Assoziationskette landete von grünem Kermitglibber im Supermarkt dann hier. [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=hf_QaG8OiJ0[/youtube] Anschliessend verbrachte ich einige Stunden mit der *Recherche* von antiken Zeichenprodukten aus den Achzigern und Neunzigern. Pööööhses Internet, Leuten einfach Zeit klauen und ihnen auch noch vorhalten, wie alt… Kermit war hier weiterlesen

International Zapping

Fernsehen in anderen Laendern kann schon interessant sein. Mal abgesehen vom Castingshoweinheitsbrei auf der Suche nach dem naechsten Sternchen, der mir bis dato schon in fuenf verschiedenen Sprachen entgegennervte. An Italiens Veline, wie die spaerlich bekleideten Anheizmaedchen im italienischen Fernsehen heissen, bin ich inzwischen gewoehnt. Oder grottige ostueropaeische Sychronisationen von Filmen, in denen ein Sprecher… International Zapping weiterlesen

Public Viewing

Sollen doch andere zum offiziellen WM-Public Viewing an die Copacabana gehen…. Wer jetzt denkt, jeder der in Brasilien bei oder fuer die WM arbeitet, verbringe seine Tage genau hier, weit gefehlt. Das ist einer dieser sorgfaeltig ausgewaehlten Selfie-Facebook-Momente à la“Kuckt mal alle her was ich gepostet habe, tolles Leben, was?!“ Der Rest ist verdammt unglamouroes.… Public Viewing weiterlesen

Wirtschaftsaufschwung macht fett?

Momentan wird man von allen Seiten zugeballert mit Stories ueber brasilianische Strandschoenheiten in knapper Kleidung an der Copacabana oder Ipanema. Jungs und Maedels da draussen, lasst euch nichts einreden! Die beiden Straende sind in etwa so toll wie ein All-inclusive-Urlaub in Riminis Bettenburgen und diese vielzitierten Augenweiden flanieren zwar dort aber man muss auch ganz… Wirtschaftsaufschwung macht fett? weiterlesen