iPhone als Camera für den Urlaub?

Ich bin ja der festen Überzeugung, die Handy-Camera trägt seit ihrem Bestehen die Schuld am Verrecken der Polaroid. Sind diese Kameras in den Telefonen doch mit ähnlich schiefen Farbverschiebungen und schwachen Bildauflösungen versehen. Seit die Smartphones mit ihren Kamera-Apps am Start sind, hat sich bei mir der Eindruck noch verstärkt – schaut man nur mal auf Hipstamatic und Instagram. Von den vielen Fotobearbeitungs- und Grafikapps will ich gar nicht erst anfangen.

Fakt ist: Das Smartphone hat man im Prinzip immer dabei und so ist es oft auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort dabei, um die Urlaubsstimmungen- und Erinnerungen einzufangen.

Der Stilpirat hat sich dem Thema Iphone-Kamera als digitaler Archivar der Urlaubserinnerungen angenommen und viele schöne Beispiele samt Bearbeitungstipps zusammengesammelt.

Auf zu stilpirat.de >>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.