Beatbuletten, Krautreporter, Roboterjournalismus, re-publica-Sessions, Zeit-Bäckerei

Ich hab mal wieder Lust hier ein paar Lesetipps zu veröffentlichen. Vielleicht klappt das ja doch wieder öfter. Die Zusammenstellung der Themen ist extrem subjektiv und unterliegt keiner höheren Zielsetzung. Neue Musik Die wunderbaren Beatsteaks erfreuen uns ja bald mit einem neuen Album. Vorab hauen sie schon mal einen 2-Minuten-Knaller für lau raus bzw. im… Beatbuletten, Krautreporter, Roboterjournalismus, re-publica-Sessions, Zeit-Bäckerei weiterlesen

Meine #rp14 – oder warum ich mich therapeutisch gut betreut fühlte.

Schon wieder vorbei. Diese re-publica ist immer zu schnell vorbei. Und doch hinterlässt sie jedes Jahr so ein wohliges Gefühl bei mir. Diese Gewissheit: Ich bin doch nicht so allein, es gibt Menschen die auch die gleichen abstrakten und manchmal schrägen Themen auf dem Schirm haben. So wie ich. Denn wenn ich unter dem Jahr… Meine #rp14 – oder warum ich mich therapeutisch gut betreut fühlte. weiterlesen

re:publica 2010 – Abschluss mit Queen Bohemian Rhapsody Karaoke

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IJMClDvWEfE[/youtube] Ich will gar nicht mehr viel über die re:publica schreiben, denn dieses Video beschreibt eigentlich den Geist dieser Veranstaltung besonders gut. Während wir auf eine Skype-Konferenz mit Biz Stone von Twitter warteten, kam Johnny auf die Idee eine Massenkaraoke-Session zu veranstalten. Es war grandios und das Video kann den Spaß nur bedingt transportieren, wie… re:publica 2010 – Abschluss mit Queen Bohemian Rhapsody Karaoke weiterlesen

re-publica 10 – Zwischenstand #rp10

Ein kurzer Abriss der ersten beiden Tage. 14. April: Ich habe leider gar nicht so viel vom Programm des ersten Tages mitbekommen. Erst war ich spät dran beim Check In, dann trifft man Leute, mit denen man unbedingt mal wieder reden wollte/konnte/sollte; und zwischendurch muss man doch noch mal im Büro vorbeischauen. Doch der Tag… re-publica 10 – Zwischenstand #rp10 weiterlesen