Privat-Projekt: Mac mini als Mediacenter – Update

Dezember 30th, 2009 - 

Mission erledigt – könnte man sagen. Und dabei ging alles so schnell. Nicht nur die Entscheidung, den Mac endlich zu kaufen, war zügig getroffen. Nein, auch das Installieren der Maschine und sämtlicher Peripheriegeräte verlief bisher reibungslos. Mein größtes Problem bisher: Von den fünf USB-Anschlüssen, die der Mini mitbringt, sind schon vier Plätze belegt:

– Apple-Tastatur & Logitech-Optical-Maus
– externe 2,5 Zoll-Lacie-Festplatte
– iPod-Dock
– eyeTV diversity (Dual-Tuner DVB-T Stick)

Nun fehlt nur noch der Canon Pixma Drucker, dann sind bereits alle USB-Plätze vergeben.

Da bin ich ja schon mittendrin in der Aufzählung des gesamten Setups. Dann gebe ich doch noch die restlichen Komponenten durch:

– ASUS 22 Zoll LCD Monitor (MW221U)
– Logitech X-230 (Dolby 2.1 Sound System).

Den Bildschirm habe ich über DVI angeschlossen. Der einzige Adapter, der dem Mac mini noch beiliegt, ist der MiniDVI-DVI-Adapter. Das Bild löst sauber mit 1680×1050 Pixel auf.
Das Sound System gibt die Töne in Video, TV und iTunes sauber und kraftvoll wieder, eine Diskoanlage ist es deshalb aber nicht – muss es auch nicht.

Insgesamt hat die komplette Installation aller Komponenten bisher software-seitig ca. 25 Minuten gedauert. Der Aufbau und das Stecken der verschieden Geräte hat ca. 45 Minuten in Anspruch genommen. Insgesamt also eine überschaubare Aufgabe.

Sobald der alte DVD-Player, der Röhrenfernseher, Videorecorder und der DVB-T-Empfänger verkauft, verschenkt bzw. entsorgt sind, gibt es erheblich mehr Platz in unserem Zimmer.

Ich bin gespannt, wie sich die nächste Tage in Bezug auf das neue Mediacenter entwickeln. Jetzt muss sich das gesamte Paket noch im Alltag beweisen.

Privat-Projekt: Mac mini als Mediacenter

Dezember 28th, 2009 - 

Morgen geht es los. Mein neues, kleines Projekt. Wir haben uns heute einen Mac mini geshoppt und werden das Gerät morgen anschließen. Der Mini soll bei uns folgende Geräte ersetzen:

– Röhren-TV mit 55cm Bildschirmdiagonale
– VHS-Videorecorder
– DVD-Player
– DVB-T-Tuner der ersten Generation.

Der Mac soll zusätzlich auch folgende Funktionen addieren:

– Family-PC
– Video-Podcast-Center
– Web-TV-Station
– Webradio.

Neben dem Mac mini haben wir uns noch einen DVB-T-Empfänger und eine Apple Remote Control gekauft. Das 22Zoll LCD-Display nehmen wir vom alten PC, die Apple-Tastatur und eine Logitec-Maus haben wir noch von unseren Macbooks.

Morgen berichte ich am Abend von der Installation.