Rewind selector! Abrechnung KW32

August 9th, 2013 - 

++ BEITRAG DER WOCHE ++

Raúl Aguayo-Krauthausen ist ein Mann, der mit der Krankheit Osteogenesis Imperfecta (Glasknochen) leben muss. Er ist häufig auf seinen Rollstuhl angewiesen und erlebt u.a. dadurch täglich, wie Kinder und Erwachsene auf ihn und seinen Rolli reagieren. Insbesondere Eltern können dabei die Reaktionen der eigenen Kids selten sinnvoll parieren. Eine Situation, die ich als Papa selbst gut nachempfinden kann. Raúl hat deshalb einen ziemlich feinen Text verfasst „10 Dinge, die alle Eltern ihren Kindern über Behinderungen beibringen sollten„. Nach dem Lesen hatte ich einen Klos im Hals – aus Dankbarkeit für diese Offenheit. Immerhin stehe ich selbst hilflos den Reaktionen von Kindern auf Menschen mit Behinderungen gegenüber.

Danke Raúl!

PS: Raúl ist auch einer der MacherInnen der SOZIALHELDEN, die u.a. das wunderbare Projekt wheelmap.org maßgeblich vorantreiben.

PPS: Ich habe in dieser Woche gerade mal 10 Euro gespendet und kann sagen: „Es tat gar nicht weh.“ ;-)
Für Sozialhelden e.V. spenden >>



++ BILD DER WOCHE ++

Otto Baum ist Mitglied des Berliner Künstlerkollektivs Klub7, dessen Arbeit ich auf Instagram sehr gern verfolge.



++ HOFFNUNG DER WOCHE ++

Kathrin Passig fand für mich die richtigen Worte in ihrem Artikel „Die hydraulische Internetgesellschaft“ für zeit.de, warum auch ich trotzdem noch an das Internet und „seine“ Aufgabe glaube.
zeit.de >>



++ VIDEO DER WOCHE ++

Das ist eine schön fluffige Doku im britischen Stil. Ob man den Titel so für bare Münze nehmen kann, wage ich mal zu bezweifeln. Tatsächlich hat die Clubkultur die Welt auch verändert – ein klein wenig vielleicht. Es sind kurzweilige 97 Minuten mit alten Bekannten der Clubmusic-Szene und auf Youtube gibt es auch noch die komplette Setlist im Infobereich www.youtube.com >>.
[via kaputtmutterfischwerk.de >>]



++ TWEET DER WOCHE ++



++ ALBUM DER WOCHE ++

Hab ich in dieser Woche keines. Freue mich aber über Empfehlungen in den Kommentaren.



++ KUNSTKRAM DER WOCHE ++

Wenn es meine Zeit noch irgendwie zulässt, dann werde ich versuchen im Berliner Georg Kolbe Museum vorbeizuschauen. Dort werden vom 6. bis 15. August sämtliche Kolbe-Skulpturen, die im Besitz des Museums sind, digitalisiert und man kann sie vor Ort anschauen. Das Museum befindet sich im restaurierten Haus des 1947 verstorbenen Künstlers im Grunewald nahe dem Olympia-Stadio. art-magazin.de >> (Infos), georg-kolbe-museum.de >>



++ APP DER WOCHE ++

Der Autor Markus Henkel zieht seine digitale Infrastruktur, wie Mailprogramm und Cloud-Speicher nach Island um. Dort sind die Datenschutz-Gesetze eher für die User, denn für einen Überwachungsapparat. Ich denke auch darüber nach, die digitale Infrastruktur meiner Familie zu überdenken und sie unabhängiger von großen amerikanischen Firmen zu machen. Vielleicht hilft das ein wenig, dass Gefühl von digitaler Souveränität zurückzugewinnen.
mobilegeeks.de >>

Bonus-Track: Mit „Eddy’s Run“ gibt es das erste Edward Snowden Jump-n-Run-Game. Schöner kann ein Inhalt für eine politische Kampagne nicht vermittelt werden – finde ich. eddysrun.com >> [via crackajack.de >>]



++ HANDWERK DER WOCHE ++

Ich bin ein großer Fan von handwerklichen Arbeiten, auch wenn ich noch im Ikea-Modus mit meinen eigenen Möbeln stecke.
Frank Howarth ist offenbar Schreiner und zeigt, wie ein Gartenstuhl entsteht – im Zeitraffer. Obwohl der Stuhl nicht meinem Geschmack entspricht, ist das Video eine kleine Ode an das gute, alte Handwerk in modernen Zeiten.

PS: Gegen Ende findet sich auch ein Link zum „Making Of“ des Filmes.



++ VOLLPFOSTEN DER WOCHE ++

An den Grenzen zur Schweiz habe ich in Zeiten von recht freiem europäischen Grenzverkehr noch mal lernen müssen, wie chauvinistisch und menschenverachtend Grenzkontrollen sind und wie willkürlich Macht eingesetzt wird, wen Polizisten die Chance dazu haben. Als dann auch noch die rassistischen Plakate der SVP an den Straßenrändern zu sehen waren, da wollte ich dieses Land eigentlich nicht mehr besuchen. Natürlich ist mir klar, dass nicht alle Schweizer ausländerfeindlich sind. Das aktuelle Beispiel zeigt jedoch wieder, wie weit es gehen kann, wenn die Bevölkerung nicht selbst diesem rechten Spuk ein Ende setzt:

„Freibad-Verbot im Aargau: Schweiz sperrt „sensible Zonen“ für Asylbewerber“ spiegel.de >>

Die Schweiz hat natürlich auch verdammt viele gute Seiten. spiegel.de >>


Rewind selector! Abrechnung KW31

August 2nd, 2013 - 

++ BEITRAG DER WOCHE ++

Frau dasnuf ist mit einem sympathischen Portrait in der aktuellen Ausgabe der brand eins zum Thema Privatsphäre und Co. Weil ihr das sicherlich ein paar mehr LeserInnen rüberspült, hat sie sich die Mühe gemacht und noch mal ein paar ihrer wirklich feinen Texte zusammengesammelt und verlinkt – sozusagen das digitale Dossier „dasnuf“. Empfehlenswert und zu finden unter dasnuf.de >>

Darüber hinaus läuft gerade eine lustige Blogparade, die ich als ehemaliger Wendy-Mitarbeiter nicht unter den Desktop fallen lassen kann. DAS LEBEN IST KEIN PONYHOF. EINE BLOGPARADE >> Und ja, es geht dabei tatsächlich im Pferde.



++ BILD DER WOCHE ++

Heute mal ganz eigenlobmäßig ein Foto von mir. Das da unten ist ein griechischer Natur-Joghurt mit gegrillten Mini-Marshmallows und einer Balsamico-Kakao-Creme aus dem Bioladen. Ist nen echter #foodstunt und schmeckt trotzdem ganz feist. Beim nächsten Mal werde ich eventuell noch Sesam vorab rösten und unter den Joghurt geben, dürfte das Ganze noch etwas intensiver machen.



++ VIDEO DER WOCHE ++

Anschnallen! Skateboarder Bob Burnquist hat in seinem Backyard Monsterrampen aufgebaut und ballert über die Megapiste. Dagegen sind die Tony Hawks Games nen Lacher! [via mashable.com]

… ich wäre ja schon froh, wenn ich mit einem Skateboard wenigstens vorwärts käme.

Und als Bonustrack gibt es noch ein wenig Aufklärung in Sachen Pornographie nachgereicht. [via interweb3000.de]

Und als absolute Zugabe empfehle ich noch das neue Video von Casper „Im Ascheregen„.


++ TWEET DER WOCHE ++

Horror!



++ ALBUM DER WOCHE ++

Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber bereits den Soundtrack gekauft. Er lief mir beim Radiohören mehrfach über den Weg und da musste ich ihn letztendlich shoppen „Searching for Sugar Man„. Die Songs sind tolle Singer-Songwriter-Perlen mit manchmal recht üppiger Instrumentierung. Anbei der Trailer.

Und weil die gute Elle P. ihr Album zusammen mit Morgan auch draußen hat, kommt hier auch noch mal der Link zur bandcamp-Seite, wo man das Album shoppen, aber auch durchhören kann. „morgan & elle p. – °l’ocean des souffles°“ Live ist Frau Elle übrigens ziemlich großartig – mal so als Tipp.


++ KUNSTKRAM DER WOCHE ++

Im Dresdner Gerhard Richter Archiv herrscht Platzmangel. Also ich hätte da Platz für ein kleines Werk. Aber nur, wenn sich sonst niemand findet. *hüstel
art-magazin.de >>



++ VOLLPFOSTEN DER WOCHE ++

Ich werde jetzt der neue David Guetta! Glaubste nich? Geht ganz einfach! Ich kaufe mir einen Track und ein Gold-Package mit 50.000 Twitter-VerfolgerInnen und 20.000 Soundcloud-Plays für nur 429£. Dann bin ick der Star am Boulevard und du kiekst inne Röhre.
Look at this – its amazing drlima.net >>


Rewind selector! Abrechnung KW28

Juli 12th, 2013 - 

So. „Rewind selector“ soll eine wöchentliche Abrechnung darstellen. Schauen wir mal, wie weit ich das durchhalte.

And now sports!


++ BEITRAG DER WOCHE ++

Felix Schwenzel, der coolste Brummelbär des Internets, hat aufgeschrieben, warum ich die Piraten wähle. WEIL, er schrub mir aus dem Herzen, nur ist es bei mir kein Protest mehr. „protestwahl“ auf wirres.net >>


++ BILD DER WOCHE ++

Foto

WEIL, einfach ein volles Klischee. Und der Kollege hat auch noch einen passenden Nachnamen zu seinem Porsche Cabrio.


++ TWEET DER WOCHE ++




++ ALBUM DER WOCHE ++

Der Chefket hat eine neue EP veröffentlicht und man kann sie als Stream hören. Super, WEIL Chefket nicht mehr so sehr den belehrenden Ton anschlägt und weil er eine nette Clique an musikalischen Gästen dafür um sich gesammelt hat.


++ FACEBOOK-QUOTE DER WOCHE ++

facebook.com/pixiphonelle >> WEIL, die wunderbare Elle P. bringt eine neue Platte raus und hat vorab schon mal die richtige Promo dafür rausgehauen.


++ APP DER WOCHE ++

Zattoo für das iPad. WEIL, man so die ARD-Digitalen empfangen kann und schnell feststellt, dass die ARD keine gute Charts-Sendungen machen kann. -> einsplusCharts >>


++ VOLLPFOSTEN DER WOCHE ++

Microsoft, WEIL deswegen „NSA-Skandal: Microsoft soll seit Jahren mit US-Ermittlern kooperieren“ und weil es nächste Woche vermutlich ähnliche Enthüllungen über Apple & Co. geben wird.

#instanote no. 03

September 26th, 2012 - 

20120926-130208.jpg

#instanote no.02

September 23rd, 2012 - 

20120923-103138.jpg

#instanote no.01

September 20th, 2012 - 

20120920-194213.jpg