Krass! Wowis lustige Lachnummer. Der letzte Absatz ist so wahr. Echt jetzt! Mich hat er total überzeugt.

Mai 26th, 2014 - 

Ich glaube nicht daran, dass das Tempelhofer Feld dauerhaft so bleiben kann und sollte, wie es dort im Moment aussieht. Ich würde mich freuen, wenn es auf lange Sicht konsequentere Nutzungskonzepte für wirklich viele Menschen geben könnte, als es zur Zeit der Fall ist. Und jede Menge Schatten spendender Bäume.

Noch weniger glaube ich jedoch irgendeiner Berliner Landesregierung, wenn sie von günstigem Wohnraum an einem riesigen Park spricht. Für wie doof halten SPD & CDU eigentlich ihre potentiellen WählerInnen, wenn sie solchen Nonsens erzählen? Die Grundstücke sind absolute Filets in dieser Stadt. Da zahlen Investoren dicke Summen um hochwertige Immobilien zu entwickeln. Und dann entsteht da sozialer Wohnungsbau?!? Was für eine Lachnummer.

Um so mehr empfehle ich daher den Beitrag von Johnny Haeusler, der mal etwas illustriert, warum die selbstgewählte Rolle der “beleidigten Leberwurst” – die die Berliner Landesregierung gerade spielt – nun wirklich lächerlich ist.

Ich spoiler schon mal das Ende:

“Sorgt ihr doch erst mal dafür, dass Leute nicht aus ihren Wohnungen geschmissen werden, in denen sie seit Jahrzehnten wohnen, baut ihr doch erstmal euren Flughafen fertig. Danach können wir ja vielleicht noch mal über Stadtentwicklung reden.”

Leseempfehlung: Als ginge es nur um das Tempelhofer Feld >>

Das iPad – der MacGyver unter die betatschten Computerse!

November 12th, 2010 - 
YouTube Preview Image

Das iPad könnte ab jetzt vermutlich das absolute Demo-Accessoire werden! Ich bin davon überzeugt – die Castor-Proteste 2011 werden damit ein ganz neue Qualität erreichen und vermutlich neue Zielgruppen erschließen! Wir Sofa-Surfing-Nerds wissen endlich, wofür wir das Gerät wirklich gebrauchen können.

PS: Das iPad ist auch eine Top-Lichtquelle beim professionellen Fotoshooting. Wenn man denn NEUN Stück parat hat. iPad Foto Flow >>

Langsam wird es Standard: Polizeigewalt bei Demos!!! #S21

Oktober 2nd, 2010 - 

YouTube Preview Image
Direktlink zum Video >>

Es ist so bitter! Die Polizei ist Teil dieser Demokratie! Doch in unserem Lande muss man sich immer öfter fragen, warum Polizisten auf wehrlose Menschen einprügeln! Es ist wichtig, dass PolizistInnen zukünftig eindeutig identifizierbar sind! Wenn diese Gewalttaten dieser Polizisten wenigstens ein Gutes zur Folge haben könnten, dann doch Argumente für eine Identfizierungsnummer auf Brust und Rücken der PolizistInnen!!!

Forderung nach Demonstrationsverbot – Merkwürdiges Demokratieverständnis der Berliner Gewerkschaft der Polizei? Oder merkwürdige Wege einer verkürzten Nachricht?

April 9th, 2010 - 

Eigentlich sollte ich gerade in der Küche stehen und eine Hühnersuppe kochen. Stattdessen sitze ich schon wieder an meinem Laptop und hacke meine Meinung in das Internet.

Während ich das Huhn für den Topf vorbereitete, hörte ich die Nachrichten im Radio. Als die Nachrichtensprecherin von der Forderung der Berliner Polizeigewerkschaft nach einem eventuellem Demonstrationsverbot für den 1. Mai berichtete, glaubte ich zuerst, ich hätte mich verhört. (mehr …)