I want my Tatort back!

13. Juli 2009 - von - Jens  - 
Tags:

Bei der ARD ist schon Sommerpause. Und weil die RedakteurInnen uns lieb haben, spritzen sie uns sonntags jetzt TV-Methadon. Alte Tatortfolgen! Unsere sonntäglich gelieferte Dosis kaum gestreckter TV-Stoff wird uns einfach verweigert! Wir bekommen nur noch billige Wiederholungen gedrückt.

Die Nebenwirkungen sind verheerend! Wir Junkies sehen uns der direkten Konversation mit unseren Mitmenschen ausgesetzt. Freunde rufen am Sonntag Abend an – nach 20.15 Uhr! Unsereins ist gezwungen, sich solch wichtigen Fragen zu stellen, wie: „Na wie war dein Wochenende?“ oder „Und – seid ihr am Strand gewesen?“ Das Bier zum Sonntag ist auch vorbei. Nach ein oder zwei solcher Telefonate schmeckt das beste Pils nur noch schal. Die eigene Freundin will reden, der beste Freund will reden und das heilige Sonntagsbier verkommt zur schaumlosen Karikatur seiner selbst! Die Chips? Davon will ich gar nicht erst reden! Sie stehen nicht einmal mehr auf dem Zettel für den Wochenendeinkauf!

Weniger Bier, keine Chips – reden statt konsumieren. Hat die ARD eigentlich mal durchrechnen lassen, was das TV-Methadon-Programm die krisengeschüttelte Konsumgesellschaft kosten wird?

Leave a Reply

*