Atlas der abgelegenen Inseln bekommt 1. Preis der Stiftung Buchkunst 2009

15. Januar 2010 - von - Jens  - 
Tags:
, ,

Ich freue mich sehr, weil mir die Autorin Judith Schalansky ein wenig persönlich bekannt ist. Ich freue mich aber noch mehr, weil der “Atlas der abgelegenen Inseln” wirklich ein feines Buch ist. Die Liebe zur Grafik, zur Typo und der Aufwand der hinter diesem Buch steckt, sind bisher großzügig von den LeserInnen goutiert worden. Der Atlas, erst im vergangenen Herbst erschienen, liegt inzwischen in der vierten Auflage in den Läden. Auch die Kritik hält sich mit Lob nicht zurück. Das Buch ist gerade in der Übersetzung ins Französische und Englische.
Mehr erfährt man beim mare-Verlag >>
Oder auf atlas-der-abgelegenen-inseln.de >>

Leave a Reply

*