3 Links pro Tag: FDP als Sternschnuppe, HH-Polizei offline, Facebook

28. Januar 2010 - von - Jens  - 

Die FDP als Sternschnuppe 2009
Michael Spreng kommt aus der konservativen Ecke, weshalb viele seiner Ansichten nicht unbedingt meine sind. In Bezug auf die FDP hat er, meiner Meinung nach, sehr nachvollziehbare Ansichten. Er hält die Partei für die Sternschnuppen-Partei 2009.
sprengsatz.de >>

50 Internet-PCs für 1.450 Polizeibeamte
In Hamburg ist die Kriminalpolizei im Prinzip offline. Dort müssen sich knapp 30 BeamtInnen einen Computer mit Internetanschluss teilen. Ein Schelm wer da glaubt, in Hamburg hätte man als Cyberkrimineller ein leichteres Leben – oder?!
lawblog.de >>

1 Entwickler auf 1,1 Mio. User
Mike Schroepfer arbeitet bei Facebook als Vice President of Engineering. Internetworld.de führte ein Interview mit ihm über Effizienz, Privatsphäre und Zukunft.
internetworld.de >>
via dirkvongehlen.de >>

One Response to “3 Links pro Tag: FDP als Sternschnuppe, HH-Polizei offline, Facebook”

  1. Martin sagt:

    Die Nachricht der 50 Internet-PCs für die Hamburger Polizisten liest sich auf den ersten Blick natürlich furchtbar. Wie rückständig kann die deutsche Polizei sein?
    Aber: Muss die Polizei tatsächlich online sein? Und damit meine ich die “klassische” Polizei. Die sollte doch eher “auf Streife gehen”.
    “Moderne” Verbrechen, z.B. im Internet, werden doch von ganz anderen Abteilungen bei der Poilzei bearbeitet. Und Recherchen im Internet muss nun auch nicht jeder Beamte machen, oder?
    Und wir wollen doch nicht, dass die Polizisten den ganzen Tag im Internet surfen, oder? ;-)
    Viele Grüße von
    Martin

Leave a Reply

*