URGH! Meine Waschmaschine kann twittern und zocken!

11. Januar 2010 - von - Jens  - 

Früher dachte ich, Microsoft würde eines Tages meinen Haushalt bzw. die darin befindliche Technik verwanzen – äh – vernetzen! Heute vermute ich, dass Google schneller sein könnte – dank Waschmaschinen und Mikrowellen mit dem Google-Betriebssystem “Android” für Handys und Netbooks.

Allerdings möchte ich lieber nicht wissen, welche Infos die Android-Geräte dann zu Google funken. Bin ich dann für Google vielleicht asozial, weil ich meine Kleidung zu selten wasche? Bekomme ich direktamente Vorschläge für gesünderes Essen, weil ich gelegentlich Fastfood in der Mikrowelle aufwärme? Oder kann meine Krankenkasse direkt meinen Google-RSS-Feed abonnieren und mir Abmahnungen schicken, weil ich häufiger Fastfood zubereite?

Vielleicht zockt meine Waschmaschine dann meine Games oder twittert über meine dreckige Wäsche oder läd sich selbst zum nächsten Treffen mit meinen Freunden ein.

Ich bin gespannt!

Hier geht es zu Android-Waschmaschine & Mikrowelle auf techfieber.de >>

Leave a Reply

*