Wenn Berlin auf Nairobi trifft, gibt´s was auf die Ohren…

05. Mai 2010 - von - admin  - 

Wenn die Goethe Institute weltweit wieder einmal ihre Denkmühlen anwerfen, springt des Öfteren etwas Nettes an kultureller Verquickung heraus. Wie auch bei diesem Projekt des Instituts in Nairobi, der Hauptstadt Kenia, geschehen.

Der interessante Ansatz bringt elektronische Künstler aus Berlin, wie z.B. die Gebrüder Teichmann und Modeselektor, mit lokalen Größen aus Kenias Hauptstadt zusammen, um gemeinsam über einige Wochen zu musizieren und produzieren und sich dabei zu beschnuppern.

Und anscheinend lief die ganze Aktion nach erstem Stottern bestens an und spuckte am Ende so einiges an hörbaren Dingen aus. Mehr dazu Mitte Juni als Maxi CD und Ende des Jahres dann als komplettes Album. Der Spiegel hat sich der Sache angenommen und berichtet ausführlich und natürlich gibt es auch eine eigenen Seite auf Facebook zum schauen und lesen.

Gefunden bei Spiegel.de >>
Oder direkt bei Facebook >>

Leave a Reply

*